Wichtiges über Wolle

 Pure Wolle.

WUSSTEN SIE WARUM SCHAFE IM WINTER NICHT FRIEREN?

Der Mensch hat kein dickes Fell und keine Wolle, da haben ihm Tiere viel voraus. Schafe zum Beispiel: Sie frieren nicht im Winter und schwitzen nicht im Sommer, ganz einfach durch ihr Fell! Und diese natürlichen Vorteile der reinen Wolle kommen auch den Teppichen zu Gute. Schafwolle ist ein nachwachsender Rohstoff- ein moderner Begriff für eine alte Weisheit. Den schon unsere Vorfahren in der Steinzeit wussten um die Vorteile der Naturfaser. Die Herstellung von Wollfilz gehört zu den ältesten Handwerken überhaupt. Wolle hat viele positive Eigenschaften, nicht ohne Grund wird sie oft auch als “ Wunderfaser “ bezeichnet. Wolle wärmt, isoliert, saugt Feuchtigkeit auf, ist wasserabweisend, kuschelig und weich. Wolle reguliert die Feuchtigkeit: Wollfasern sind in der Lage, Wasserdampf aufzunehmen. Bis 33% ihres Eigengewichtes kann Wolle so an Wasser aufnehmen, ohne sich feucht anzufühlen. Die Feuchtigkeit wird später wieder gleichmäßig in den Raum abgegeben. Im Gegensatz zu Kunstfasern nimmt Wolle weniger Gerüchean. Sie hat eine natürliche Selbstreinigungsfunktion – aufgenommene Gerüche werden an die Luft abgesondert. Schon nach kurzer Zeit an der frischen Luft regeneriert sich die Faser von selbst und riecht wieder neutral und frisch.Wolle ist besonders sanft zu unserer Haut, da sie natürliche Stoffe wie Lanolin enthält.

Pure Gesundheit.

 WUSSTEN SIE, DASS WOLLTEPPICHE SCHADSTOFFE AUS DER LUFT ABSORBIEREN UND

ALLERGIKERN DAS LEBEN ERLEICHTERN?

Auf glatten Böden wird der Staub bei jedem öffnen von Türen, Fenstern und bei jeder Bewegung durch die Luft gewirbelt und kann so immer wieder in die Atemwege gelangen. Die weiche, offene Oberfläche der Wollfaser hingegen bindet Feinstaub und trägt so in hohem Maße zur Luftreinigung bei. Fazit: Wer seinen Wohnraum mit Wollteppichen auslegt, ist vor zu viel Feinstaub in der Atemluft geschützt.

Wolle absorbiert außerdem typische Innenraumschadstoffe wie Formaldehyd, Schwefeldioxyd und Nikotin. Die weichen Harre der Tiere bestehen aus Keratin, einem Eiweiß, das mit Formaldehyd reagiert und diese in unproblematische Bestandteile umwandelt. Somit leistet ein hochwertiger Wollteppich einen erheblichen Beitrag zur Reinhaltung der Raumluft. Die reinigende Wirkung der Wolle bleibt jahrzehntelang aktiv.Teppiche reduzieren außerdem Lärm, indem sie Schall schlucken.

Pure Qualität. 

WUSSTEN SIE DASS WOLLTEPPICHE SCHWER ENTFLAMMBAR SIND?

In schnelllebigen Zeiten wie diesen sehnt sich der Mensch wieder nach bleibenden Werte. Wir umgeben uns gerne mit Dingen, die den rasanten Wandel überdauern und im Einklang mit der Natur  hergestellt werden. Durch die Verwendung hochwertiger reiner Wolle erhalten die Teppiche einen natürlichen Selbstreinigungseffekt und eine schmutzabweisende Wirkung. Sie gelten als besonders knitterfest, schmutzabweisend und schwer entflammbar. Reine Wolle – weiße Wolle eignet sich sehr gut zum Färben.